1. Bundesliga Sommer 2016

Nach einem völlig verpatzten Start mit 2:6 Punkten ging die Mannschaft angeschlagen in die Pause. Doch in der Pause rüttelte man sich wieder auf und es folgten spannende Spiele.

Mit großen Kampf und den nötigen Glück an der richtigen Stelle wurde Punkt um Punkt gesammelt. Die Mannschaft verlor nach der Pause kein einziges Spiel mehr und rollte das Feld sprichwörtlich

von hinten auf. Als beim letzten Spiel mit dem letzten Schuss auch noch der EC Surheim bezwungen wurde, war die Freude riesengroß. Es wurde sogar noch der 3. Platz erreicht. Damit standen Sie auf dem Stockerl

und holten sich die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft am 9. Juli 2016 in Passau.

 


 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.