Neuzugang Christian Kriegl

 

Dem EC Garham e.V. angeschlossen hat sich ein hoffungsvoller Nachwuchsschütze vom EV Weiß-Blau Windorf, Christian Kriegl.

Wir wünschen Ihm von dieser Stelle aus einen guten Einstand und viel sportlichen Erfolg beim EC Garham e.V.

 


 

Kreiseinzelmeisterschaft auf Eis 2018

 

Bei der diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaft auf Eis konnte unser Einzelschütze Peter Kapfhammer souverän mit 166 Punkten den Sieg holen.

Auch von dieser Stelle aus herzlichen Gratulation an den Peter zum Titel.

 


 

Marktmeisterschaft

 

Bei der diesjährigen Marktmeisterschaft mit jeweils 2 Mannschaften vom EC Hofkirchen, EC Zaundorf und EC Garham gab es einen eindeutigen Sieger.

Der EC Garham fegte seine Gegner sprichwörtlich vom Platz und belegte mit 32:00 Punkten ungeschlagen den 1. Platz.

Damit konnte sich der EC Garham den aktuellen Wanderpokal nach dreimaligen Gewinn hintereinander sichern.

Auf den 2. Platz konnte sich der EC Zaundorf mit 16:16 Punkten platzieren und mit 00:32 Punkten wurde der EC Hofkirchen Dritter.

Bgm. Willi Wagenpfeil gratulierte den Sieger und sprach auch den unterlegenen Mannschaften seine Hochachtung aus.

 


 

 

Landesliga Sommer 2018

Die 2. Mannschaft belegte einen hervorragenden 5. Platz.

Dabei waren Sie mit dem EC Bayerwald-Lenau Zwiesel und dem EC Zaundorf, beides Aufsteiger, Punktgleich.
Leider hat die schlechtere Note gegen den Aufstieg gesprochen.
Trotzdem eine Superleistung, wo die Schützen stolz sein können.

 


 

Abstieg aus der 1. Bundesliga Sommer 2018

 

Leider musste unsere 1. Mannschaft nach harten Kampf zum Schluß aus der 1. Bundesliga absteigen.

Besonders beim letzten Spieltag hoffte man mit einem Sieg gegen den Tabellenführer aus Hartpenning, den Abstieg noch vermeiden zu können.
Trotz eines verdienten Sieges gegen Hartpenning, gab es keine Rettung mehr, da zeitgleich der EC Pilsting in Ottenzell auch punkten konnte.
Bei Punktgleichheit mit Pilsting war leider die schlechtere Differenz ausschlaggebend für den Abstieg.


 


 

Bundesliga Süd Herren Sommer 2018

 

Der Startschuss für die neue Bundesliga Süd Herren Sommer 2018 ist mit der grandiosen Eröffnungsfeier am 24.03.2018 in Buchbach erfolgt.

 

Wir hoffen jetzt auf spannende Spiele und viel Zuschauer bei unseren Heimspielen

am 14.04.2018 gegen EC Pilsting

am 12.05.2018 gegen FC Ottenzell

am 02.06.2018 gegen TSV Hartpenning

jeweils ab 16.00 Uhr.

 

Alles weitere erfahren Sie hier.

 


 

Rückrunde Bezirksliga Ost

 

Die zweite Mannschaft knöpfte nahtlos an die tolle Leistung aus der Vorrunde an und sicherte sich mit 40:10 Punkten sogar die Meisterschaft.

Damit steigen die 4 Langners, Siegfried, Helmut, Christian und Tobias in die Bezirksoberliga Ost auf.

Auch von dieser Stelle recht herzliche Gratulation zum Aufstieg.

Ein kleiner Wehrmutstropfen ist allerdings der 20. Platz der dritten Mannschaft die damit wohl in die Kreisliga absteigen muss.

 


 

 

Vorrunde Bezirksliga Ost

 

Bei der Vorrunde der Bezirksliga Ost waren sowohl die 2. Mannschaft als auch die 3. Mannschaft startberechtigt. Nach langen Überlegungen wurden dann die Schützen für die beiden Mannschaften eingeteilt. Dabei konnte besonders die 2. Mannschaft mit den 4 Langners (Siegfried, Helmut, Christian und Tobias) überzeugen und mit 25:03 Punkten vorläufig den 2. Platz belegen. Erwähnenswert ist, dass die Mannschaft 12 Spiele in Folge gewinnen konnte.
Der 3. Mannschaft mit den Schützen Werner Lösl, Matthias Braidt, Günther Goor, Josef Habereder und Andreas Weinbuch konnte man die "Fitnessprobleme" im Laufe des Wettkampfes ankennen, so dass am Ende mit 09:17 Punkten lediglich der 20. Platz heraussprang.
Für die Rückrunde hoffen wir, dass die 2. Mannschaft den Aufstieg packt und sich die 3. Mannschaft den Klassenerhalt sichern kann.

 


 

 

Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga Winter

 

Nach den Abstieg aus der 1. Bundesliga in der letzten Wintersaison musste die 1. Mannschaft auch noch den Weggang Ihres Angreifers Michael Kapfhammer zu seinen Heimatverein hinnehmen.
Diese Lücke wurde mit Hannes Drasch, einen Eigengewächs aus der 2. Mannschaft, geschlossen. Bereits in der Sommersaison 2017 konnte die neu formatierte Mannschaft mit dem 2. Platz in der 1. Bundesliga überraschen. Für die Wintersaison 2017/2018 hatte die Mannschaft, die mittlerweile in die Jahre gekommen ist, den Klassenerhalt als Ziel ausgegeben.
Bei der Vorrunde in Waldkraiburg war man mit Platz 8 sichtlich zufrieden, obwohl bereits hier mehr für die Mannschaft möglich gewesen wäre. Als dann bei der Rückrunde in Waldkirchen der erste Spieltag ebenfalls erfolgreich gestaltet werden konnte, war der Klassenerhalt bereits am 2. Spieltag gesichert. Am Sonntag, den letzten und entscheidenden Spieltag, erwischte die Mannschaft einen guten Start und steigerte sich zu einer tollen Leistung. Alle 5 Spiele konnten gewonnen werden, sodass bereits mit dem letzten Spiel der unerwartete Aufstieg und damit die sofortige Rückkehr ins Oberhaus des Eisstocksports geschafft wurde. Leider konnten die wackeren Schützen Hannes Drasch, Peter Kapfhammer, Thomas und Heinz Lösl und Matthias Braidt das entscheidende erste Bahnenspiel um den Titel des Bayerischen Meisters gegen den EC Moitzerlitz Regen nicht gewinnen. Am Ende stand mit Platz 3 im Gesamtklassement der sofortige Wiederaufstieg fest.

Besonders erwähnenswert und fast einzigartig ist, dass der EC Garham seit nunmehr 31 Jahren zum Oberhaus des Eisstocksports gehört. Es bleibt jedoch kaum Zeit zum Feiern, da die Sommersaison 2018 mit dem neuen Staatsligamodus in der 1. Bundesliga bereits bevorsteht. Hierbei hat der EC Garham 3 Heimspiele gegen den EC Pilsting, FC Ottenzell und TSV Hartpenning. Los geht es bereits am 14. April gegen den EC Pilsting. Es folgen dann die Heimspiele am 12. Mai gegen den FC Ottenzell und am 02.Juni gegen den TSV Hartpenning.

 


 

Vereinsausflug 2017

 

Der diesjährige Vereinsausflug ging nach Spiegelau. Unser ehemaliger aktive Schütze Tom Lindner hat zusammen mit seiner Frau Margit eine Tour auf den Rachel organisiert.

Mit dem Bus fuhren ca. 25 Personen nach Spiegelau. Von dort hat ein sogenannter Igelbus die Gruppe zum Gfällparkplatz gebracht.

Am Gfällparkplatz begann dann der Aufstieg zum Rachelkreuz. Ein sehr steiler und mühsamer Weg lag vor uns.

Beim Waldschmidthaus angekommen, gab es dann bei herrlichen Sonnenschein die erste Brotzeit.

Anschließend wurde dann das letzte Stück zum Gipfelkreuz zurückgelegt.

Nach den Fototermin am Gipfelkreuz machte sich die Gruppe auf den Abstieg. Über die Rachelkappele ging es zum Rachelsee.

Von dort wurde dann das letzte Stück der Wanderung zur Racheldiensthütte beschritten.

In der Racheldiensthütte gab es dann die wohlverdiente Belohnung.

Bei guten Essen und der ein oder anderen Halbe Bier waren alle irgendwie auf sich selbst stolz

diese anstrengende Wanderung von fast 5 Stunden geschafft zu haben.

Abschließend gab es noch einen kleinen Fußmarsch zum Bus, der die Reisegruppe wieder sicher nach Garham gebracht hatten.

 


 

Weggang Rene Zimmermann

 

Neben Michael Kapfhammer hat auch unser Nachwuchsschütze Rene Zimmermann den Verein verlassen und den Lockruf vom EC Außernzell gefolgt.

Wir bedauern dies sehr und wünschen Ihm trotzdem eine erfolgreiche Zeit in Außernzell.

 


 

Weggang Michael Kapfhammer

 

Michael Kapfhammer, ein sehr talentierter und ehrgeiziger Spieler der vor 3 Jahren vom FC Fürstenzell zum EC Garham gewechselt ist, kehrt in der Wintersaison 2017/2018 zu seinem Stammverein zurück.

Wir möchten uns an dieser Stelle im Namen aller bei Ihm für die sehr erfolgreichen Jahre bedanken und wünschen Ihm beim FC Fürstenzell viel sportlichen Erfolg beim Neuaufbau einer schlagkräfigten Truppe.

 


 

Deutsche Meisterschaft Sommer 2017

 

Bei der Deutschen Meisterschaft musste die Mannschaft erneut auf Michael Kapfhammer aus privaten Gründen verzichten.

Die Mannschaft konnte in keiner Phase dieser Meisterschaft ihre geschlossenen Mannschaftsleistung abrufen und landete am Ende absolut enttäuschend für alle auf dem 11. Platz.

 


 

1. Bundesliga Sommer 2017

 

Bei der Vorrunde wurde mit einer konstanten Leistung völlig überraschend der 3. Platz erreicht. Nur die renomierten Mannschaft aus Passau-Neustift und Lampoding konnten sich vor dem EC Garham platzieren.

Da bei der Rückrunde Michael Kapfhammer aus privaten Gründen lediglich 4 Spiele mitspielen konnte, wurde trotz der großartigen Vorrunde der Klassenerhalt, der die Qualifkation für den neuen Modus (Staatsligamodus) im Folgejahr bedeuten würde, als oberstes Ziel ausgegeben.

Nachdem von diesen 4 Spielen bereits 3 gewonnen werden konnten, konnte der Spielerwechsel Werner Lösl für Michael Kapfhammer, ohne großen Druck durchgeführt werden.

Aber wie es so oft ist , wenn der Druck abfällt, läuft es einfach von selbst. Die Mannschaft steigerte sich zu einer Spitzenleistung und erreichte am Ende mit 39 Punkten hinter dem souveränen Sieger EC Passau-Neustift den 2. Platz.

Damit schafften die Schützen Michael Kapfhammer, Peter Kapfhammer, Hannes Drasch, Heinz und Werner Lösl nach dem Vorjahr erneut den Sprung auf das Stockerl bei der 1. Bundesliga Sommer und die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft.

 


 

Bundesliga Winter 2016/2017

 

Bei der Bundesliga Winter 2016/2017 hatte die 1. Mannschaft  in der Vorrunde einen rabenschwarzer Tag erwischt und konnte am Ende lediglich 3 Punkte erreichen.

Dies bedeutete in der vorläufigen Ergebnisliste den letzten Platz.

Trotz dieses sehr enttäuschenden Ergebnisses hatte die Mannschaft immer noch Hoffnung den Klassenerhalt schaffen zu können.

Als dann am 1. Spieltag der Finalrunde 18 Punkte geholt werden konnten und damit vor der entscheidenden Finalspielen bereis der 26. Platz erreicht werden konnte,

war die Hoffnung auf den Klassenerhalt groß.

Doch gegen die SpVgg Oberkreuzberg II im ersten Platzierungsspiel wurde leichtfertig der Sieg vergeben, wordurch der Abstieg besiegelt war.

 


 

Kreispokal Winter 2016

 

Beim Kreispokal wurde von Anfang an eine sehr konstante Leistung gezeigt, weshalb man sich neben den EC PA-Neustift an die Spitze setzen konnte.

Im letzten Spiel gegen den EC PA-Neustift ging es dann um den Sieg. Nach Führung und riesen Gelegenheit in der 3. und 4. Kehre wurde diese Spiel leider

verloren. Am Ende war es dann Rang 2 und die Qualifikation zum Bezirkspokal.

 


 

Bezirkspokal Ü50 Winter 2016

 

Nach guten Start der Mannschaft zeigte sich, dass 5 bis 6 Mannschaften absetzen konnten. Leider hat unsere Mannschaft von den letzten 3 Spielen

gegen vordere Gegner nur ein Remis erzielen können, so dass am Ende der undankbare 6. Platz in der Gruppe belegt wurde.

Im anschließenden Entscheidungsspiel um den letzten Platz für die Qualifikation zum Bayernpokal wurde jedoch der ESC Reichenberg vom Eis gefegt.

Somit reichte der 11. Gesamtrang zum Weiterkommen.

Besonderes Ereignis war das Gruppenspiel gegen den EC Edelweiss Spiegelau mit unserem ehemaligen "Mannschaftskollenen" Thomas Lindner.

Übrigens hier siegte der EC Garham.

 


 

1. Bundesliga VR Winter 2016

 

Die 1. Mannschaft ging nach guter Vorbereitung ohne Druck an den Start. Leider konnte aber zu keinem Zeitpunkt der Meisterschaft die

erwartete Leistung abgerufen werden. So begann eine schier unendlich Negativserie mit 12 nicht gewonnenen Spielen. Erst das letze Spiel der Vorrudne

gegen den TUS Engelsberg konnte gewonnen werden.

Am Ende konnten lediglich 3 Punkte geholt werden und die Mannschaft belegte den letzten Platz.

Man war sich jedoch schnell einig, dass es kein Aufgeben geben wird und in der Rückrunde nochmals voll "angegriffen" wird.

 


 

Kreispokal Ü50 Winter 2016

 

Beim diesjährigen Kreispokal Ü50 des Dreiflüssekreises 102 gingen insgesamt 10 Mannschaften an den Start.

Da sich lediglich die ersten 3 Mannschafen für den Bezirkspokal qualifizieren, musste von Anfang an eine gute Leistung gezeigt werden.

Die neuformatierte Mannschaft mit den Schützen Langner Siggi und Helmut, Kapfhammer Peter und Lösl Heinz, legte gleich vulminat los und

fegte den EC Eging vom Eis. Nach spannenden Kämpfen und einen abschließenden Sieg gegen die DJK-EC Aicha vorm Wald konnte mit 12:06 Punkt

der erhoffte zweite Platz erreicht werden.

Damit war die Qualifikation zum Bezirkspokal in Straubing geschafft.

 


 

Deutscher Pokal Winter 2016

 

Beim letztmaligen Deutschen Pokal im Winter mit der möglichen Qualifikation zum Europa-Cup ging die 1. Mannschaft ohne Druck an den Start.

Nachdem im ersten "bayerischen Duell" die SpVgg Oberkreuzberg knapp besiegt werden konnte und auch die anschließenden Spiele gegen sogenannte "leichtere" Gegner

gewonnen werden konnte, konnte sich die Mannschaft im Vorderfeld der Gruppe halten.

Leider wurden aber dann die nächsten bayerischen Duelle allesamt verloren, was einen kompletten Bruch bedeutete.

Negativer Höhepunkt war dann die schmerzliche Niederlage gegen den EC Krefeld.

Durch den Sieg im letzten Spiel gegen den 2. Platzierten EC Reicheneibach konnte wenigstens noch der 4. Platz erreicht werden.

Da jedoch nur die ersten 2 Mannschaften jeder Gruppe zum Europa-Cup fahren, konnte die Qualifikation nicht geschafft werden.

 


 

Bayernpokal Sommer 2016

 

Die Mannschaft erwischte an diesen Tag einen sehr schwachen Start und hat die ersten 4 Spiele verloren.

Doch es zeigt von Kampfgeist und Teamspirit wie sich die Mannschaft erneut aus dem Sumpf gezogen hat.

Von den restlichen 8 Spielen wurden 7 gewonnen und ein Remis erzielt.

Am Ende konnte sogar noch der 2. Platz in der Grupper erreicht werden.

Im anschließenden Entscheidungsspiel gegen den EC Bernried wurde die Erfahrung ausgespielt und der Gegner klar besiegt, so dass die Mannschaft die Sommersaison 2016 mit einem Stockerplatz (3.) abschließen konnte.

Auch von dieser Stelle ein recht herzliche Gratulation für diese Sommersaison.

 


 

Deutsche Meisterschaft Sommer 2016

Bei der Deutschen Meisterschaft in Passau konnte die Mannschaft leider nicht überraschen.

Gleich von Beginn an gab es nur Niederlagen gegen die bayerischen Mannschaften, auch wenn sie meistens sehr sehr knapp ausgefallen sind.

Als im vorlezten bayerischen Spiel der EC Hauzenberg in einem sehr emotional geführten Kampf besiegt werden konnte, kochte nochmals Hoffnung für das Halbfinale auf.

Doch im letzten Vergleich mit bayerischen Mannschaften gegen den SV Mühlhausen gab es wiederum eine knappe Niederlage.

Am Ende belegte die Mannschaft den 6. Platz, worauf sie aber sehr stolz sein darf.

 


 

1. Bundesliga Sommer 2016

Nach einem völlig verpatzten Start mit 2:6 Punkten ging die Mannschaft angeschlagen in die Pause. Doch in der Pause rüttelte man sich wieder auf und es folgten spannende Spiele.

Mit großen Kampf und den nötigen Glück an der richtigen Stelle wurde Punkt um Punkt gesammelt. Die Mannschaft verlor nach der Pause kein einziges Spiel mehr und rollte das Feld sprichwörtlich

von hinten auf. Als beim letzten Spiel mit dem letzten Schuss auch noch der EC Surheim bezwungen wurde, war die Freude riesengroß. Es wurde sogar noch der 3. Platz erreicht. Damit standen Sie auf dem Stockerl

und holten sich die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft am 9. Juli 2016 in Passau.

 


 

 

Bezirkspokal Sommer 2016

Beim Bezirkspokal in Waldkirchen überraschte unsere Mannschaft von Anfang an. Mit guter Leistung setzte man sich an die Spitze der Gruppe

und gab die Führung auch nicht mehr ab. Beim entscheiden Endspiel gegen den TSV Niederviebach unterlag man jedoch sehr knapp.

Trotzdem eine gut Leistung, aus der man Mut für die Bundesliga schöpfen kann.

Außerdem  qualifizierte man sich für den Bayernpokal.

 


 

Kreispokal Sommer 2016

Beim Kreispokal konnte die 1. Mannschaft durchaus überzeugen. Lediglich der große Favorit EC Passau-Neustift konnte sich vor unsere Mannschaft platzieren.

Am Ende war es mit 16.06 Punkten der 2. Platz und damit die Qualifikation zum Bezirkspokal

 


 

Bayernpokal Herren Winter 2015/2016

 

Nach guten Start in der Gruppe wurde leider die direkte Qualifikation zum Deutschen Pokal in den letzten beiden Gruppenspielen verspielt.

Am Ende belegte die Mannschaftin in der Gruppe den 3. Platz.

In der anschließenden Gruppe der vier Drittplatzierten wurde leider nur der 2. Platz und somit der 10. Gesamtplatz erreicht.

Dies ist um so bedauerlicher, da sich insgesamt 9 Mannschaften für den Deutschen Pokal qualifizierten.

 


 

Bezirksliga Ost Herren 2015/2016 Rückrunde

 

Bei der Rückrunde verlief der Start alles andere als gut. Gleich im 1. Spiel eine völlig unnötige Niederlage, da die Leistung "unterirdisch" war. Danach stabilisierte sich die Mannschaft und konnte eine gute Leistung abrufen. Von den 13 Spielen in der Rückrunde wurden 10 gewonnen und 1 Unentschieden erreicht. Leider reichte es am Ende nicht ganz zum Aufstieg, da die vorderen Mannschaften ebenfalls eine solche Bilanz in der Rückrunde vorweisen konnten. Mit 35 Punkten wurde der 5. Platz im Gesamtklassement erreicht. Schade, da nur 1 Spiel zum Durchmarsch in die nächst höhere Spielklasse fehlte.

 


 

Bezirksliga Ost Herren 2015/2016 Vorrunde

Die 3. Mannschaft konnte nach guten Start ihre Leistung leider nicht halten und belegte am Ende des 1. Wettkampftages mit 14:14 Punkten den 15. Platz. Für die Rückrunde ist noch alles vom Aufstieg bis Abstieg möglich, das das Klassement ziemlich eng beisamen liegt.

 


 

 

Bezirksoberliga Ost Herren Winter 2015/2016 Rückrunde

Die 2. Mannschaft konnte mit einer tadelosen Leistung überraschen. Schade, dass sie die letzten 2 Spiele nicht gewinnen konnten. Am Ende belegten Sie einen hervorragenden achten Platz.

 


 

Bayernpokal Herren Ü50 Winter 2015/2016

Da die Stammschützen Peter Kapfhammer (Kaderlehrgang mit der Nationalmannschaft Einzelschiessen) und Werner Lösl (Verletztung der Sehne am Knöchel) nicht teilnehmen konnten, ging man ersatzgeschwächt an den Start. Doch die Vertreter Siggi Langner und Joesf Habereder machten Ihre Sache hervorragend. Schade, das in den 2 entscheidenden Spielen gegen TSV Breitbrunn und EC Blau-Weiß March trotz relativ großer Führung jeweils eine Niederlage eingesteckt werden musste. Am Ende erreichte man den undankbaren 3. Platz in der Gruppe. Bei den anschließenden Platzierungsspielen der Drittplatzierten wurde insgesamt der 11. Platz erreicht.

 


 

Sportlerehrung Marktgemeinde Hofkirchen

Bei der diesjährigen Sporterehrung der Makrtgemeinde Hofkirchen wurden alle 4 Mannschaften für Ihre Aufstiege bzw. Meisterschaften in der Wintersaison 2014/2015 und Sommersaison 2015 ausgezeichnet.

Dies ist um so erfreulicher, da die Aufstiege im Rahmen des 50-jährigen Bestehen des Vereins gefeiert wurden.

 


 



 

Bundesliga Herren Rückrunde Winter 2015/2016

 

Nach glänzenden Start mit 4 gewonnen Spielen in Folge kam leider ein kleiner Einbruch.

Die Mannschaft belegte am Ende des 2 Spieltages den 17. Platz, den es beim entscheidenden 3. Spieltag zu verteidigen galt.

Am 3. und entscheidenden Spieltag konnte im ersten Spiel der TSV Engelsberg mit einer tadellosen Leistung besiegt werden, so dass keine Gefahr mehr vom Abstieg aufkommen konnte.

Am Ende belegte unsere Mannschaft den 17. Platz und konnte wieder einmal die Zugehörigkeit zur obersten deutschen Spielklasse, der Bundesliga, sichern.

 


 

Bezirkspokal Herren Winter 2015/2016

In einer mit zahlreichen Bundesligamannschaften besetzten Gruppe wurde mit einer konstanten Leistung der 3. Platz erreicht.

Im Spiel um den 5. Gesamtrang wurde der EC Schlag besiegt. Somit fährt unsere Mannschaft zum Bayernpokal nach Peiting.

 


 

Bezirkspokal Ü50 Winter 2015/2016

In einer "Hammergruppe" belegte unsere AH-Mannschaft leider nur den 6. Platz, da das letzte Gruppenspiel gegen den TSV Niederviebach verloren ging.

Beim Spiel um Platz 11 wurde der EC Pilsting klar geschlagen.

Da der ESC Steinberg als 7. Platzierter beim Bayernpokal nicht teilnehmen kann, rückt unserer Mannschaft als 11. nach und darf beim Bayernpokal in Dorfen starten.

 


 

Kreispokal Herren Winter 2015/2016

Unsere 1. Mannschaft konnte mit einer Superleistung den Titel vom Vorjahr verteidigen und siegte mit 22:06 Punkten vor dem EC Altwasser Windorf.

 


 

Kreispokal Ü50 Winter 2015/2016

Beim diesjährigen Kreispokal Ü50 konnte sich unsere Mannschaft von Anfang an mit einer guten Leistung an die Spitze setzen.

Am Ende wurde mit 18:02 Punkten souverän der Titel mit 4 Punkten Vorsprung gewonnen.

 


 

Bezirksoberliga Herren Vorrunde Winter 2015/2016

Die 2. Mannschaft belegt nach einer guten Leistung mit 16:12 Punkten vorläufig den 9. Platz.

 


 

Bundesliga Herren Vorrunde Winter 2015/2016

Als oberstes Ziel wurde der Klassenerhalt ausgegeben.

Unsere Mannschaft belegte mit 12:12 Punkten einen Mittelfeldplatz. Schade, dass die letzten 2 Spiele verloren gingen.

Ansonsten hätte man sich eine super Ausgangsposition für die Rückrunde geschaffen.

 


 

 50-jähriges Gründungsfest

Am 4.9 und 5.9.2015 feierte der EC Garham e.V. sein 50-jähriges Gründungsfest. Dazu wurde am Freitag ein eigenerVereinsabend durchgeführt.
Höhepunkt dieses Vereinsabend war nach dem Essen vom Buffet die Ehrung der Gründungsmitglieder durch die Ehrengäste, stellv. Landrätin Frau Kaupa,
Bürgermeister Willi Wagenpfeil und Kreisobmann vom Dreiflüssekreis 102 Rupert Zauner.
Zum Abschluss wurde vom Schriftführer Heinz Lösl eine Bildershow über die abgelaufenen 50 Jahre vorgeführt.

Am Samstag zogen nach einem Standkonzert der Garhamer Bläser am Dorfplatz die anwesenden Ortsvereine den Kirchberg rauf zu einem gemeinsamen Gottesdienst zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder. Anschließend zog der Festzug zur festlich geschmückten EC-Halle. Dort wurde der Festzug von den Garhamer Böllerschützen empfangen.
Nach einem gemeinsamen Essen wurde eine Verlosung durchgeführt. Den Abend über spielten die Garhamer Blaskapelle zünftig auf.
Zum Abschluß ab ca. 23.30 Uhr "heizte" dann DJ Borsti den Festgäste mächtig ein, so dass die Bar und die Tanzfläche ständig gefüllt waren.

Alle Anwesenden waren sich einig, dass der EC Garham an diesen 2 Tagen ein würdiges Gründungsfest gefeiert hat.

von links nach rechts: Bgm. Willi Wagenpfeil, 1. Vorstand Werner Lösl, Gründungsmitglieder Alois Huber, Josef Eder, Michael Schöfberger, Josef Habereder, Kreisobmann Rupert Zauner und stellv. Landrätin Gerlinde Kaupa


 

 Marktmeisterschaft 2015

Bei der diejährigen Marktmeisterschaft in der Halle des EC Garham gab es wie fast immer zwischen Hofkirchen, Zaundorf und Garham spannende Kämpfe, wobei nach der Vorrunde der EC Zaundorf und der EC Garham Kopf an Kopf an der Spitze lagen. In der Rückrunde konnte sich der EC Garham jedoch durchsetzen und den Titel "Marktmeister 2015" erreichen.
Bei der anschließenden Siegerehrung im Vereinslokal Lösl wurde bei warmen Leberkäse mit Kartoffelsalat die Kameradschaft der 3 Vereine gepflegt.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok